Oekosys­teme und Projektentwicklung

Die Welt und die Gesellschaft sind in ständi­ger Bewe­gung. Unternehmen müssen sich verän­dern, um dauer­haft erfol­gre­ich zu sein. Um den Kern ein­er Marke zu ver­ste­hen und nach­haltig zu entwick­eln, müssen alle Wirkungs­felder bekan­nt sein. Daher haben wir die Arbeitsweise mit Oekosys­te­men entwick­elt. So kön­nen wir die Wel­ten unser­er Kund­schaft ganzheitlich abbilden, Poten­ziale ableit­en und ökonomis­chen Mehrw­ert schaffen.

Design

Wir ver­ste­hen Design immer als Investi­tion. Als Investi­tion in die eige­nen Stärken, als Wahrnehmung der eige­nen Iden­tität. Wir glauben an die Ausstrahlung und die Kraft von gutem Design. Mutige, ehrliche und gute Ideen, die intu­itiv sind, um pos­i­tive und dauer­hafte Verän­derun­gen her­beizuführen. In Design zu investieren ist das Prinzip, das Sys­tem des Unternehmens andauernd zu entwickeln.

Dig­i­tal

Die Tech­nolo­gie ist ein gewaltiger Motor. Verän­derun­gen wer­den unver­mei­dlich angestossen. Chan­cen eröff­nen sich. Effizienz und Wahrnehmung kön­nen gesteigert wer­den. Hier reagieren wir schnell und inte­gra­tiv. Poten­ziale erken­nen und die Ansprüche direkt umset­zen – das ist unser Anspruch. Dig­i­tal zu denken und dynamisch zu real­isieren ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Marken­trans­for­ma­tion

Werte erhal­ten und Zukun­ft bauen. Dynamis­che Marken­trans­for­ma­tion ist die neue Cor­po­rate-Iden­ti­ty-Real­ität. Sie beschreibt den Zus­tand, Altes oder Beste­hen­des in Neues zu über­führen. Wir machen Unternehmens-Iden­titäten fit für die Zukun­ft, berück­sichti­gen neue Märk­te und steigern die Begehrlichkeit.

Brand Expe­ri­ence

Iden­tität braucht Diskurs, Kom­mu­nika­tion braucht Kom­mu­nika­tion. Unmit­tel­bar bei unserem Haupt­sitz in Luzern betreiben wir im Kon­text und Dia­log zu Design und Marken, Oekosys­te­men und Pro­jek­ten­twick­lun­gen, unser Brand Expe­ri­ence Zen­trum. Hier wird Kreativ­ität mit Per­spek­tiv­en, Design mit Mehrw­ert, Kom­mu­nika­tion mit Lösun­gen verknüpft. Besucherin­nen und Besuch­er sollen For­men der Wahrnehmung als Ori­en­tierung, Her­aus­forderung oder vornehme Pro­voka­tion frei von Zweck­mäs­sigkeit­en erleben – sicht­bar, hör­bar, spür­bar, greifbar.

 Karin Bättig
Karin Bättig
Karin Bättig
Administration
Karin Bättig
Karin Bättig
 Karin Bättig

Kaufmän­nis­che Aus­bil­dung. Mehrjährige Tätigkeit als Fil­iallei­t­erin und Kun­den­ber­a­terin bei der Post CH Netz AG. In der Freizeit oft mit der Fam­i­lie oder auf dem Ten­nis­platz anzutr­e­f­fen. Seit 2022 bei HI Schweiz.

Kaufmän­nis­che Aus­bil­dung. Mehrjährige Tätigkeit als Fil­iallei­t­erin und Kun­den­ber­a­terin bei der Post CH Netz AG. In der Freizeit oft mit der Fam­i­lie oder auf dem Ten­nis­platz anzutr­e­f­fen. Seit 2022 bei HI Schweiz.

 Erich Herger
Erich Herger
Erich Herger
Texter
Erich Herger
Erich Herger
Texter

 Erich Herger

Matu­ra am Gym­na­si­um in Sar­nen. Ger­man­is­tik- und Jour­nal­is­tik­studi­um an der Uni­ver­sität Fri­bourg, Nachdiplom in poli­tis­ch­er Kom­mu­nika­tion an der Zürcher Hochschule für ange­wandte Wis­senschaft in Win­terthur und Zürich. Langjähriger Chefredak­tor «Urn­er Wochen­blatt». Mit­glied der Geschäft­sleitung Gisler 1843 AG in Alt­dorf. Inhab­er Büro für Text GmbH, Sprache für Medi­en und Wirtschaft. Journalist/​Redaktor BR, Kor­rek­tor, Autor, Lek­tor, Lehrbeauf­tragter der Uni­ver­sität Fri­bourg. Seit 2011 Free­lancer bei HI Schweiz. Wenn er nicht tex­tet, macht er Musik.

Matu­ra am Gym­na­si­um in Sar­nen. Ger­man­is­tik- und Jour­nal­is­tik­studi­um an der Uni­ver­sität Fri­bourg, Nachdiplom in poli­tis­ch­er Kom­mu­nika­tion an der Zürcher Hochschule für ange­wandte Wis­senschaft in Win­terthur und Zürich. Langjähriger Chefredak­tor «Urn­er Wochen­blatt». Mit­glied der Geschäft­sleitung Gisler 1843 AG in Alt­dorf. Inhab­er Büro für Text GmbH, Sprache für Medi­en und Wirtschaft. Journalist/​Redaktor BR, Kor­rek­tor, Autor, Lek­tor, Lehrbeauf­tragter der Uni­ver­sität Fri­bourg. Seit 2011 Free­lancer bei HI Schweiz. Wenn er nicht tex­tet, macht er Musik.

 Daniel Klauser
Daniel Klauser
Daniel Klauser
Creative Director
Daniel Klauser
 Daniel Klauser

Lehre als Hochbauze­ich­n­er mit anschliessen­dem Studi­um in visueller Kom­mu­nika­tion an der Hochschule für Gestal­tung und Kun­st Luzern und Zürich. Abschluss als visueller Gestal­ter FH 2004. Prak­ti­ka und Anstel­lung in Zug und Zürich. Von 20062018 selb­ständi­ger Gestal­ter und Design­er mit eigen­em Ate­lier in Luzern. 2009 Veröf­fentlichung der Schrift «Plan­e­ta», Aus­geze­ich­net mit dem Pre­mier Award in Type­design der ISTD Lon­don und dem Euro­pean Design Award. Diverse Vorträge und Ausstel­lun­gen u.a in Karl­sruhe, München, Mainz und Moskau. Seit 2019 bei HI Schweiz.

Lehre als Hochbauze­ich­n­er mit anschliessen­dem Studi­um in visueller Kom­mu­nika­tion an der Hochschule für Gestal­tung und Kun­st Luzern und Zürich. Abschluss als visueller Gestal­ter FH 2004. Prak­ti­ka und Anstel­lung in Zug und Zürich. Von 20062018 selb­ständi­ger Gestal­ter und Design­er mit eigen­em Ate­lier in Luzern. 2009 Veröf­fentlichung der Schrift «Plan­e­ta», Aus­geze­ich­net mit dem Pre­mier Award in Type­design der ISTD Lon­don und dem Euro­pean Design Award. Diverse Vorträge und Ausstel­lun­gen u.a in Karl­sruhe, München, Mainz und Moskau. Seit 2019 bei HI Schweiz.

 Vivienne Lips
Vivienne Lips
Vivienne Lips
Graphic Designerin
Vivienne Lips
 Vivienne Lips

Gestal­ter­isch­er Vorkurs bei First­floor in Zürich. Lehre zur Grafik­erin mit berufs­be­glei­t­en­der Beruf­s­matu­ra. Grafik und Design, Schw­er­punkt Fotografie und Illus­tra­tion. Seit 2018 bei HI Schweiz.

Gestal­ter­isch­er Vorkurs bei First­floor in Zürich. Lehre zur Grafik­erin mit berufs­be­glei­t­en­der Beruf­s­matu­ra. Grafik und Design, Schw­er­punkt Fotografie und Illus­tra­tion. Seit 2018 bei HI Schweiz.

 Sandro Tresch
Sandro Tresch
Sandro Tresch
Leiter Finanzen, HR & Administration
Sandro Tresch
Sandro Tresch
Leiter Finanzen, HR & Administration

tresch@hi-schweiz.ch
+41 (0)41 500 47 56
 Sandro Tresch

Kaufmän­nis­che Grun­daus­bil­dung und Weit­er­bil­dung zum dipl. Bankwirtschafter HF. Von 1997 bis 2019 Kun­den­ber­ater und Geschäftsstel­len­leit­er bei ver­schiede­nen Banken. Weit­er­bil­dung als Fotograf. Ab 2019 Teilzeit selb­st­ständi­ger Fotograf im Bere­ich Land­schaft, Natur, Architek­tur und Porträt. Seit 2019 bei HI Schweiz.

Kaufmän­nis­che Grun­daus­bil­dung und Weit­er­bil­dung zum dipl. Bankwirtschafter HF. Von 1997 bis 2019 Kun­den­ber­ater und Geschäftsstel­len­leit­er bei ver­schiede­nen Banken. Weit­er­bil­dung als Fotograf. Ab 2019 Teilzeit selb­st­ständi­ger Fotograf im Bere­ich Land­schaft, Natur, Architek­tur und Porträt. Seit 2019 bei HI Schweiz.

 Kilian Schafer
Kilian Schafer
Kilian Schafer
Berater, Projektleiter
Kilian Schafer
 Kilian Schafer

Lehre als Schrein­er mit BMS. Anschliessend kaufmän­nis­che Aus­bil­dung. Weit­er­bil­dung in Betrieb­swirtschaft HF sowie diverse Kurse in Arbeit­s­a­gogik und Per­son­alführung. Quere­in­stieg in visuelle Kom­mu­nika­tion. Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwick­lung und Umset­zung der Cor­po­rate Iden­ti­ty im Raum von nationalen und inter­na­tionalen Gross­fir­men wie Julius Bär, UBS, Coop und Hel­sana. Entwick­lung und Umset­zung von unzäh­li­gen Sig­naletik-Pro­jek­ten. Ist mit Fam­i­lie, Hund und Fre­un­den oft in der Natur anzutr­e­f­fen und viel mit dem Bike unter­wegs. Seit 2022 bei HI Schweiz.

Lehre als Schrein­er mit BMS. Anschliessend kaufmän­nis­che Aus­bil­dung. Weit­er­bil­dung in Betrieb­swirtschaft HF sowie diverse Kurse in Arbeit­s­a­gogik und Per­son­alführung. Quere­in­stieg in visuelle Kom­mu­nika­tion. Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Entwick­lung und Umset­zung der Cor­po­rate Iden­ti­ty im Raum von nationalen und inter­na­tionalen Gross­fir­men wie Julius Bär, UBS, Coop und Hel­sana. Entwick­lung und Umset­zung von unzäh­li­gen Sig­naletik-Pro­jek­ten. Ist mit Fam­i­lie, Hund und Fre­un­den oft in der Natur anzutr­e­f­fen und viel mit dem Bike unter­wegs. Seit 2022 bei HI Schweiz.

 Nina Ruppen
Nina Ruppen
Nina Ruppen
Art Directorin
Nina Ruppen
 Nina Ruppen

Matu­ra am Kol­legium in Brig. Aus­bil­dung zur Grafik­erin EFZ an der Fachk­lasse Grafik Luzern (Abschluss mit Ausze­ich­nung). Prak­ti­ka und Anstel­lung in Paris, Ams­ter­dam und Sar­nen. Ab 2018 Teilzeit selb­st­ständi­ge Grafik­erin und Free­lancer für diverse Grafik­büros mit Schw­er­punkt Cor­po­rate und Edi­to­r­i­al Design. Ehre­namtlich­es Mit­glied im Vor­stand Junge Grafik Schweiz. Prü­fung­sex­per­tin für Grafik Ler­nende EFZ im Kan­ton Luzern. Seit 2020 bei HI Schweiz.

Matu­ra am Kol­legium in Brig. Aus­bil­dung zur Grafik­erin EFZ an der Fachk­lasse Grafik Luzern (Abschluss mit Ausze­ich­nung). Prak­ti­ka und Anstel­lung in Paris, Ams­ter­dam und Sar­nen. Ab 2018 Teilzeit selb­st­ständi­ge Grafik­erin und Free­lancer für diverse Grafik­büros mit Schw­er­punkt Cor­po­rate und Edi­to­r­i­al Design. Ehre­namtlich­es Mit­glied im Vor­stand Junge Grafik Schweiz. Prü­fung­sex­per­tin für Grafik Ler­nende EFZ im Kan­ton Luzern. Seit 2020 bei HI Schweiz.

 Denise Pfyl
Denise Pfyl
Denise Pfyl
Administration
Denise Pfyl
 Denise Pfyl

Lehre als Kauf­frau mit anschliessen­dem eidg. FA als Betrei­bungs­beamtin. Mehrjährige Tätigkeit als stel­lvertre­tende Lei­t­erin der Betrei­bungsämter Küss­nacht und Arth. Wech­sel in die Pri­vatwirtschaft. Geniesst die freie Zeit mit ihrer Fam­i­lie in der Natur. Seit 2022 bei HI Schweiz.

Lehre als Kauf­frau mit anschliessen­dem eidg. FA als Betrei­bungs­beamtin. Mehrjährige Tätigkeit als stel­lvertre­tende Lei­t­erin der Betrei­bungsämter Küss­nacht und Arth. Wech­sel in die Pri­vatwirtschaft. Geniesst die freie Zeit mit ihrer Fam­i­lie in der Natur. Seit 2022 bei HI Schweiz.

 Ines Senger
Ines Senger
Ines Senger
Projektleiterin
Ines Senger
 Ines Senger

Aus­bil­dung zur Lehrerin am kan­tonalen Lehrersem­i­nar Luzern. Studi­um in visueller Kom­mu­nika­tion an der Hochschule für Gestal­tung und Kun­st Luzern. Prak­tikum in Lon­don beim Ver­lag Dor­ling Kinder­s­ley und Stu­di­en­aufen­thalt in Havan­na am Insti­tu­to Supe­ri­or de Arte Plas­ti­ca. Grün­dung ein­er Cor­po­rate Des­ig­na­gen­tur in Zürich. Exec­u­tive Mas­ter in Mar­ket­ing an der HWZ. Ehre­namtlich­es Vor­standsmit­glied beim Museum1. Reist gerne in nahe und ferne Kul­turen und ist immer auf der Suche nach dem näch­sten Design­er­stück. Seit 2022 bei HI Schweiz.

Aus­bil­dung zur Lehrerin am kan­tonalen Lehrersem­i­nar Luzern. Studi­um in visueller Kom­mu­nika­tion an der Hochschule für Gestal­tung und Kun­st Luzern. Prak­tikum in Lon­don beim Ver­lag Dor­ling Kinder­s­ley und Stu­di­en­aufen­thalt in Havan­na am Insti­tu­to Supe­ri­or de Arte Plas­ti­ca. Grün­dung ein­er Cor­po­rate Des­ig­na­gen­tur in Zürich. Exec­u­tive Mas­ter in Mar­ket­ing an der HWZ. Ehre­namtlich­es Vor­standsmit­glied beim Museum1. Reist gerne in nahe und ferne Kul­turen und ist immer auf der Suche nach dem näch­sten Design­er­stück. Seit 2022 bei HI Schweiz.

 Ivo Wermelinger
Ivo Wermelinger
Ivo Wermelinger
Web Developer
Ivo Wermelinger
 Ivo Wermelinger

Media­matik­er mit Beruf­s­matu­ra. Studi­um an der Hochschule Luzern. Abschluss Major in Human Com­put­er Inter­ac­tion Design. Bach­e­lor of Sci­ence in Wirtschaftsin­for­matik. Seit 2021 bei HI Schweiz.

Media­matik­er mit Beruf­s­matu­ra. Studi­um an der Hochschule Luzern. Abschluss Major in Human Com­put­er Inter­ac­tion Design. Bach­e­lor of Sci­ence in Wirtschaftsin­for­matik. Seit 2021 bei HI Schweiz.

 Fabian Häfliger
Fabian Häfliger
Fabian Häfliger
Web Developer
Fabian Häfliger
 Fabian Häfliger

Kaufmän­nis­che Grun­daus­bil­dung in der Treuhand­branche. Studi­um an der Fach­hochschule Nord­westschweiz im Stu­di­en­gang iCom­pe­tence. Seit 2021 bei HI Schweiz.

Kaufmän­nis­che Grun­daus­bil­dung in der Treuhand­branche. Studi­um an der Fach­hochschule Nord­westschweiz im Stu­di­en­gang iCom­pe­tence. Seit 2021 bei HI Schweiz.

 Livio Lombardo
Livio Lombardo
Livio Lombardo
Kommunikation
Livio Lombardo
 Livio Lombardo

Matu­ra an der Kan­ton­ss­chule See­tal in Baldegg. Anschliessendes Bach­e­lor — Studi­um in Kom­mu­nika­tions- und Gesellschaftswis­senschaften an der Uni­ver­sität Luzern. Erfahrun­gen in Sport und Jour­nal­is­mus. Seit 2022 bei HI Schweiz.

Matu­ra an der Kan­ton­ss­chule See­tal in Baldegg. Anschliessendes Bach­e­lor — Studi­um in Kom­mu­nika­tions- und Gesellschaftswis­senschaften an der Uni­ver­sität Luzern. Erfahrun­gen in Sport und Jour­nal­is­mus. Seit 2022 bei HI Schweiz.

 Philipp Heer
Philipp Heer
Philipp Heer
Mediamatiker
Philipp Heer
 Philipp Heer

Vor­bil­dung Infor­matik mit Schw­er­punkt First Lev­el Sup­port und Soft­ware Devel­op­ment. Abschluss ICT Advanced User SIZ Diplom. Lehre zum Media­matik­er EFZ, Schw­er­punkt Web Devel­op­ment. Tech­nikbegeis­tert­er «PC-Schrauber». Fuss­ball, Ten­nis und Eishock­ey Fan. Seit 2019 bei HI Schweiz.

Vor­bil­dung Infor­matik mit Schw­er­punkt First Lev­el Sup­port und Soft­ware Devel­op­ment. Abschluss ICT Advanced User SIZ Diplom. Lehre zum Media­matik­er EFZ, Schw­er­punkt Web Devel­op­ment. Tech­nikbegeis­tert­er «PC-Schrauber». Fuss­ball, Ten­nis und Eishock­ey Fan. Seit 2019 bei HI Schweiz.

 Leana Santschi
Leana Santschi
Leana Santschi
Leiterin Kommunikation
Leana Santschi
Leana Santschi
 Leana Santschi

Abgeschlossenes Studi­um an der Päd­a­gogis­chen Hochschule in Zug. Mehrjährige Tätigkeit als Lehrper­son. Seit 2020 berufs­be­glei­t­en­des Studi­um in Busi­ness Com­mu­ni­ca­tions an der HWZ in Zürich und Mitar­beit in ein­er Mar­ketinga­gen­tur in Zug. Wenn sie nicht sitzt, treibt sie lei­den­schaftlich gerne Sport und ist eine Wel­tenbumm­lerin. Seit 2021 bei HI Schweiz.

Abgeschlossenes Studi­um an der Päd­a­gogis­chen Hochschule in Zug. Mehrjährige Tätigkeit als Lehrper­son. Seit 2020 berufs­be­glei­t­en­des Studi­um in Busi­ness Com­mu­ni­ca­tions an der HWZ in Zürich und Mitar­beit in ein­er Mar­ketinga­gen­tur in Zug. Wenn sie nicht sitzt, treibt sie lei­den­schaftlich gerne Sport und ist eine Wel­tenbumm­lerin. Seit 2021 bei HI Schweiz.

 Vanessa Peng
Vanessa Peng
Vanessa Peng
Graphic Designerin
Vanessa Peng
 Vanessa Peng

Aus­bil­dung zur Poly­grafin EFZ. Anstel­lung in ein­er Agen­tur in der Zen­tralschweiz. Weit­er­bil­dung in Fotografie. Liebt die Städte Europas. Seit 2020 bei HI Schweiz.

Aus­bil­dung zur Poly­grafin EFZ. Anstel­lung in ein­er Agen­tur in der Zen­tralschweiz. Weit­er­bil­dung in Fotografie. Liebt die Städte Europas. Seit 2020 bei HI Schweiz.

 Leon Blunschi
Leon Blunschi
Leon Blunschi
Graphic Designer
Leon Blunschi
 Leon Blunschi

Gestal­ter­isch­er Vorkurs bei Invers in Bern. Prak­ti­ka als Grafik­er bei Swiss E‑Prix (Formula‑E) und Brand­look. Grafik und Design, Schw­er­punkt Ani­ma­tion und Motion Design. Seit 2020 bei HI Schweiz.

Gestal­ter­isch­er Vorkurs bei Invers in Bern. Prak­ti­ka als Grafik­er bei Swiss E‑Prix (Formula‑E) und Brand­look. Grafik und Design, Schw­er­punkt Ani­ma­tion und Motion Design. Seit 2020 bei HI Schweiz.

 Carmen Zberg
Carmen Zberg
Carmen Zberg
Administration
Carmen Zberg
 Carmen Zberg

Dro­gistin mit Sta­tio­nen in der Korrektorats‑, Fit­ness- und Mode­branche. Hohe Affinität für Mode, Musik, Kun­st und Inte­ri­or-Design. Organ­i­sa­tion­stal­ent und Man­agerin ihrer drei Kinder. Seit 2020 bei HI Schweiz.

Dro­gistin mit Sta­tio­nen in der Korrektorats‑, Fit­ness- und Mode­branche. Hohe Affinität für Mode, Musik, Kun­st und Inte­ri­or-Design. Organ­i­sa­tion­stal­ent und Man­agerin ihrer drei Kinder. Seit 2020 bei HI Schweiz.

 Yves Herger
Yves Herger
Yves Herger
Markenentwickler, Inhaber
Yves Herger
 Yves Herger

Denker, Mach­er und Design­er. Erste Fir­men­grün­dung noch während der Aus­bil­dung. Selb­st­ständig seit dem Lehrab­schluss als Poly­graf 2004. Weit­er­bil­dung an der Schule für Gestal­tung Bern und Biel. Fach­lit­er­atur für eine eigene Bib­lio­thek. Über zweitausend erfol­gre­ich real­isierte Pro­jek­te. Mehrere Ver­wal­tungsrats­man­date und Beteili­gun­gen. Ver­schieden­ste Refer­ate, Vorträge und Inter­views in Fachkreisen und darüber hin­aus. Seit 2005 als Grün­der Inhab­er von HI Schweiz.

Denker, Mach­er und Design­er. Erste Fir­men­grün­dung noch während der Aus­bil­dung. Selb­st­ständig seit dem Lehrab­schluss als Poly­graf 2004. Weit­er­bil­dung an der Schule für Gestal­tung Bern und Biel. Fach­lit­er­atur für eine eigene Bib­lio­thek. Über zweitausend erfol­gre­ich real­isierte Pro­jek­te. Mehrere Ver­wal­tungsrats­man­date und Beteili­gun­gen. Ver­schieden­ste Refer­ate, Vorträge und Inter­views in Fachkreisen und darüber hin­aus. Seit 2005 als Grün­der Inhab­er von HI Schweiz.

Gutes Design braucht Verzicht
Funk­tion. Anspruch. Muss gutes Design gefall­en oder stören? Im Gespräch mit Yves Herger.

«Gutes Design hat einen Anspruch. Es braucht Eck­en, Kan­ten und Rei­bungs­flächen, um Anziehungskraft zu erhal­ten, eine Auseinan­der­set­zung zu fördern und wahrgenom­men zu wer­den. Was sagt uns ein Voll­bart, eine Tätowierung, eine blaue Haarsträhne? Sie sind Auf­fäl­ligkeit­en und Abstrak­tio­nen zugle­ich. Es sind indi­vidu­elle per­sön­liche Infor­ma­tio­nen nach aussen.»

Muss man also auffallen?

«Wer echt ist, hat Aufmerk­samkeit, egal wie und wo. Egal ob schön oder nicht … Natürlich hat gutes Design einen ästhetis­chen Anspruch, aber es muss Kon­ven­tio­nen brechen und Gren­zen aus­loten. Gutes Design, das in der Kul­turszene funk­tion­ieren muss, das muss mehr Gren­zen spren­gen als in KMU-Kreisen. Aber bei­des braucht Finesse und eine klare Haltung.»

Gutes Design berührt die Men­schen und wird so Aus­druck ein­er Unternehmen­sphiloso­phie. Und übermorgen?

«Mode ist kur­zlebig, mal der Mini, mal der Maxi, mal Bartli, mal nicht. Design in der Markenkom­mu­nika­tion ist Entwick­lung. Chanel hat bis heute eine Lin­ie und eine Mode­botschaft. Design muss wan­del­bar, aber darf niemals aus­tauschbar sein. Mit einem Aus­tausch wird Wert vernichtet.»

Was bedeutet das für die kleineren und mit­tleren Unternehmen?

«Die grosse Her­aus­forderung ist, bei den vie­len Ver­suchun­gen im Mar­ket­ing auch Nein sagen zu kön­nen, nicht auf hun­dert Hochzeit­en tanzen zu wollen. Wichtig für ein Unternehmen ist, sich zu fokussieren und auf seine Iden­tität zu konzen­tri­eren. Ein guter Auftritt bedeutet auch Verzicht. Eine starke Marke braucht einen starken Kern, ein Magnet.»

Ganz wichtig seien das Selb­stver­ständ­nis, die Hal­tung, die DNA ein­er Schreinerei oder eines Elek­tro­geschäfts, die His­to­rie, die Stärken, die Iden­tität. Yves Herg­er fordert ein fun­da­men­tales Umdenken in der Branche.

«Design­er müssen einen Gegen­pol zur all­ge­meinen Reizüberflutung schaf­fen. Es braucht mehr Ruhe, Klarheit und Orientierung.»

Wie erre­icht dies ein Unternehemen?

«Reduk­tion auf das Wesentliche im Design, Fokussierung und Entschle­u­ni­gung in der Kom­mu­nika­tion, zusam­men ergibt das Identität.»

 Marino Tresch
Marino Tresch
Marino Tresch
Graphic Designer
Marino Tresch
Marino Tresch
Graphic Designer

m.tresch@hi-schweiz.ch
 Marino Tresch

Aus­bil­dung als Zeich­n­er Fachrich­tung Inge­nieur­bau. Gestal­ter­isch­er Vorkurs bei der Schule für Kun­st und Design in Zürich. Begeis­terung für Grafik, Fotografie und Malerei. Seit 2022 bei HI Schweiz.

Aus­bil­dung als Zeich­n­er Fachrich­tung Inge­nieur­bau. Gestal­ter­isch­er Vorkurs bei der Schule für Kun­st und Design in Zürich. Begeis­terung für Grafik, Fotografie und Malerei. Seit 2022 bei HI Schweiz.

Zeig uns dein Talent!

Wir sind immer auf der Suche nach interessanten Persönlichkeiten. Wir freuen uns auf dein Portfolio mit CV oder deine Fragen.