Haltung ist der Kern des guten Designs

25. Januar 2018

Autor: Yves Herger

Haltung ist der Kern des guten Designs

Autor

Yves Herger

Yves Herger, Markenentwickler

Thinking about design is hard, but not thinking about it can be disastrous.Ralph Caplan, Autor

Wirken und bewirken


Alles, was wir machen – machen wir zu guter Letzt für Menschen.


Gutes Design braucht einen klaren Standpunkt.
Gutes Design bewegt sich jenseits des Mittelmasses.
Gutes Design hat die Kraft, die Welt zu verändern.

Design hat einen klaren Anspruch: die Wirkung! Es geht nur scheinbar um das Sichtbare, denn gutes Design trifft das Innere, erreicht unser Unterbewusstsein. Und was uns ins Herz trifft, hinterfragen wir nicht. So kann dir gutes Design letztlich niemand erklären. Es berührt und hat das Rationale verlassen.


Gutes Design wächst mit der kritischen Auseinandersetzung. So entsteht Identifikation. Eine nette Gestaltung ist zwar schön anzusehen, angenehm, aber ohne Reibungsfläche. Ohne Auseinandersetzung ist gutes Design nicht mehr als eine rasch vorüberziehende Momentaufnahme, nicht mehr als ein Augenaufschlag ohne Gedankenfülle. Beachte die Regeln – brich sie mit Gespür, und du wirst aus Alltäglichem Geniales schaffen. Gutes Design fordert den Dialog. Es will Zuneigung oder akzeptiert Abneigung, aber auf keinen Fall will es unbeachtet bleiben.


Gutes Design ist harte Arbeit, Mut und ganz viel Empathie – für die, die gestalten, und für die, die uns gewählt haben. Menschen machen und erfassen Design. Wir bewegen Marken, damit sie Menschen bewegen.


Ja, gutes Design ist unerklärlich und manchmal total unvernünftig, aber genau deswegen erfolgreich. Daran glauben wir – und genau darum leben wir unsere Kreativität im Team.

Besten Dank!
Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Leider ist etwas schief gelaufen!
Bitte versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.